Kaira Tiló

Kaira Tilo

world music project

Außergewöhnlich an diesem "world music project" der fünf Musiker aus Senegal, Chile, Italien und Deutschland ist die Melange: jeder lässt seine musikalischen Wurzeln in ein Gesamtkonzept einfließen, das über gewöhnlichen "Crossover" weit hinausgeht.

Ein musikalischer Schmelztiegel der Kulturen – der einzigartige Klang der Kora, Stimme der Griots, vereint sich mit dem Atem des Fagotts und der Klarinette. Treibende Percussion, Latin-Grooves und Afro-Beats verbinden sich mit dem hypnotischen Klang der E-Gitarre.

Mal weich groovend, mal druckvoll treibend ist der Sound, in dem die Musiker melodische und rhythmische Geschichten erzählen. Sie treiben, atmen und lassen immer genug Luft – zum Tanzen, zum Hören und zum Genießen.

Kaira Tiló bedeutet in der Mandinka-Sprache "Frieden" und "Sonne" und steht für die Überschreitung von Grenzen, für das Sprengen eines gewohnten Musikverständnisses. Aus einem interkulturellen Dialog entspringt "Weltmusik", die mehr ist, als nur ein Etikett.


weitere Infos, Sound, Videos usw.

www.kairatilo.com