Café de Paris

Café de Paris

Orchestre Musette

Das "Orchestre Musette Café de Paris" macht die Musik der Pariser Tanzlokale lebendig. Im Gewand der typischen Musette-Orchester werden Stücke vorgestellt, die sich sonst nur in Schallplatten-Archiven finden. 

Heute kann zur Live-Darbietung wieder getanzt werden - im Stile der "Nuits Blanches", der wild durchtanzten Nächte im Goldenen Zeitalter des "bal musette". Im Mittelpunkt der Musette-Orchester, die in Pariser Bars und Cafés aufspielten, steht das Akkordeon. Die Walzer, Tangos und Polkas erweiterten die Ensembles in den 50er-Jahren um Swing, Boléro und Cha Cha Cha.

Das Orchestre Musette Café de Paris präsentiert die zeitlosen, verschollenen Originale neben eigenen Swing-, Latin- und Tango-Interpretationen im Klang und in der Besetzung eines typischen Pariser Musette-Orchesters: Akkordeon, Klarinette, Klavier, Gitarre, Kontrabass, Schlagzeug und Percussion.


www.cafe-de-paris.net